Berufsorientierung am 14. und 16. April 2015 in der Krummhörn

 

 


IGS Krummhörn


 

Teilnehmende Betriebe und Kontaktinformationen

 

arends-kl
arends-kontakt
bauhof-kl
bauhof-kontakt
blue-outfit-kl
blue-outfit-kontakt
combi-kl
combi-kontakt
daniels-kl
daniels-kontakt
dirksen-kl
dirksen-tischler-kontakt
edeka-rah-kl
edeka-rah-kontakt
er-sie-es-kl
er-sie-es-kontakt
frisoer-kl
henkel-elektro-kl
henkel-kontakt
hohes-haus-kl
hohes-haus-kontakt
hoogstraat-kl
hoogstraat-kontakt
kiga-greetsiel-kl
kiga-greetsiel-kontakt
kiga-loquard-kl
kiga-loquard-kontakt
kiga-tinkelsteern-kl
kiga-tinkelsteern-kontakt
kiga_greetsiel-kl
kita-pewsum-kl
kita-pewsum-kontakt
klaerwerk-kl
klaerwerk-kontakt
krummhoern-kl
krummhoern-kontakt
lejo-kl
lejo-kontakt
opticland-kl
opticland-kontakt
ostfr.-volksbank-kl
ostfr.-volksbank-kontakt
polizei-kl
polizei-kontakt
sanders-stahlbau-kl
sanders-stahlbau-kontakt
sprach-kiga-kl
sprach-kiga-kontakt
touristik-kl
touristik-kontakt
up-visite-kl
up-visite-kontakt
01/52 
start stop bwd fwd

 

 


Sitz der Betriebe | Presse | Ziel | Partnerbetriebe


  

 

 

 

Sitz der Betriebe

 

 

Betriebskarte

 

 

 


 

 

  

 

Zielsetzung der gemeinsamen Aktion zur Berufsorientierung und gegen Fachkräftemangel am 14. und 16. April in 26 Krummhörner Betrieben, von EIBO, der IGS Krummhörn, der Gemeinde Krummhörn, dem Gewerbeverein Krummhörn PeP und der Interessengemeinschaft Greetsiel:

 

 

EIBO e.V.-IGS Krummhörn-GV-IG

Im Foto (v.l.): Julian Jetses (EIBO), Uwe Fitzek (IG Greetsiel), Yvonne Janssen (EIBO), Jochen Lindig (Schul-
leiter IGS-Krummhörn), Anke Janssen (EIBO-Vorsitzende), Ina Geiken und Eva Reuter (IGS-Krummhörn), Frank Baumann (Bürgermeister der Ge-
meinde Krummhörn), Gerhard Teerling (GV Krummhörn PeP) und Jann-Peter Janssen MdB a. D. (EIBO)  

 

Ausgangspunkt der Aktion war einerseits der gerade für kleinere Betriebe bereits spürbare Fachkräftemangel, andererseits die zunehmende Schwierigkeit von Jugendlichen, einen zu ihren Fähigkeiten passenden Ausbildungsplatz zu finden.

Der Berufsinformationstag gab Jugendlichen die Gelegenheit, sich über das breite qualifizierte Berufsangebot in den Ihlower Unternehmen zu informieren. Die teilnehmenden Unternehmen aus der Gemeinde luden die Schülerinnen und Schüler der 9. Klassen an beiden Tagen in den Betrieb ein, um sie über die Chancen im Betrieb und die Anforderungen an eine Ausbildung zu informieren. Dazu wurde ein Bus-Transfer eingerichtet. Insbesondere sollte die Aktion auch dazu dienen, geeignete Stellen für die Schüler-Berufspraktika im nächsten Jahr zu finden.

 

 


 

 

 

 

Unsere Partnerbetriebe